Vennbahn Radweg (Ravelradweg) Premiumradweg von Aachen nach Luxemburg
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Eifel
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Vennbahn Radweg (Ravelradweg) Premiumradweg

  Start
Aachen
  Ziel
Troisvierges
  Streckenlänge
125 km
  Dauer
18 Stunden
  Schwierigkeit
leicht
Beschreibung

Vennbahn Radweg (Ravelradweg) Premiumradweg von Aachen nach Luxemburg
Eisenbahnnostalgie und Natur pur - auf dem Vennbahnradweg - einer der längsten Bahntrassenradwege in Europa.

Auf einer zwei bis drei Tagestour, je nach Kondition und Interessen, führt der ca. 125 km lange Weg von Aachen durch die Eifel über das Hohe Venn und die Ardennen bis nach Triosvierges (Ulflingen) in Luxemburg.

Mit einer Steigung von ca. 2 im Durschnitt und überwiegend asphaltierten Wegen ist diese Route für alle Radfahrliebhaber eine Einladung auf der fast autofreien Strecke ein grenzüberschreitendes Radfahrerlebnis zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg zu genießen.

Begleitet von einer herrlichen Natur- und Kulturlandschaft, wie das Monschauer Heckenland oder die Hochmoorgebiete im Naturpark Hohes Venn-Eifel, wechselt der Weg mehrfach zwischen deutschem und belgischem Gebiet.

Entlang der stillgelegten Bahngleise ist immer wieder Vergangenes aus der Eisenbahnhistorie zu erkunden. Viele Geschichten auf Informationstafeln rund um die Vennbahn wie der Schmuggel in Mützenich oder Überbleibsel wie das befahrbare Viadukt begegnen den Radfahrern immer wieder auf der Route.

Durch die zahlreichen Anschlüsse zu weiteren Fernradwegen z. B. nach Luxemburg-Stadt und anderen Radwegenetzen ist die Strecke auch vielfältig veränderbar.

Sehenswertes

  • Aachen mit Aachener-Dom
  • Viadukt bei Kornelimünster
  • Raeren Töpfereimuseum
  • Monschau Altstadt
  • Stausee Bütgenbach
  • Sankt Vith
  • Burgruine Reuland
  • Troisvoerges mit umliegenden Gärten
Streckenbeschaffenheit

Fast durchgängig asphaltiert und autofrei bis auf kleinere Abschnitte
Steigung im Durchschnitt 2

Karte und GPS
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung