Schloss Malberg
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Eifel
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Schloss Malberg

Kontakt mit dem Gastgeber
Tourist-Information Kyllburger Waldeifel
Telefonnummer
Urlaubsangebote
Burgen und Schlösser
Aktualisiert am: 25.01.2010
Beschreibung
Die Schlossanlage Malberg besteht aus der alten Burg, dem Arkadenbau, der Schosskapelle und dem Haupthaus. Seit 1990 befindet sich die Anlage im Besitz der Verbandsgemeinde Kyllburg und wird abschnittsweise renoviert und restauriert. Die Renovierung der Schlosskapelle wurde 2002 abgeschlossen. In ihr finden regelmäßig Ausstellungen und andere Veranstaltungen statt. Die Schlossanlage ist zur Zeit nur am Tag des offenen Denkmals komplett zu besichtigen. Zusätzlich werden Führungen von der Tourist-Information angeboten.

Das "Alte Haus" (1591 - 1597 mit Umbau zwischen 1707 und 1711) ist ein sockelgeschossiger Bau mit innerem Tor und Uhrtürmchen in einfachen Renaissanceformen. Das "Neue Haus" (1712 - 1714), ein zweieinhalbgeschossiger Bau zu 9 Achsen, der dem Hof seine Schaufront zuwendet. Die Gartenfront ist bewusst einfach gehalten. Dieser wurde eine Terrasse für den sog. "Runden Garten" angebaut, den man mit äußerst qualitätvollen Figuren (1758 bis 1760) des Ferdinand Tietz bestückte. Der "Arkadenbau" (1710 - 1714) verbindet Alt- und Neubau. Die Schlosskapelle, das äußere Torhaus, die frühere Brauerei runden die reiche Anlage ebenso wie der "Eiserne Garten" und der "Runde Garten" ab. Im "Neuen Haus" befinden sich noch wertvolle Einzelstücke des Mobiliars aus den verschiedenen Zeitepochen.

Noch vor 13 Jahren lag das Schloss Malberg in einer Art Dornröschenschlaf, aus dem es nun langsam erwacht. Die aufwändige Renovierung verschlingt viele Millionen Euro, so dass es der Eigentümerin des Schlosses, der Verbandsgemeinde Kyllburg, nur nach und nach gelingt die Renovierung voranzutreiben. In den letzten Jahren sind erhebliche Mittel zur Substanzerhaltung (Dächer, Mauerwerk, Außenputz, Natursteinbauzier, Nutzbarmachung der Schlosskapelle als Veranstaltungsraum) aufgewendet worden.

Dank der großzügigen Unterstützung aus EU- und Landesmitteln konnte mittlerweile die Schlosskapelle komplett renoviert werden. Sie wird derzeit als multifunktionaler Veranstaltungsraum genutzt und dient dem Standesamt Kyllburg als Außenstelle für standesamtliche Trauungen. Mit den selben Geldern konnten der Arkadenbau und das Alte Haus zumindest Außen saniert werden.

Eintritt:

Erwachsene € 3,-

Jugendliche bis 16 Jahre frei



Kontakt mit dem Gastgeber
Tourist-Information Kyllburger Waldeifel
Anschrift
Annenberg 2 , 54655 Malberg
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung