Campingplatz Campingplatz Campingplatz Campingplatz Campingplatz Platzplan Reisemobilstellplatz Spielplatz Treviris Grill Zeltplatz
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Eifel
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Camping- und Reisemobilepark Treviris

Kontakt mit dem Gastgeber
Frau Helga Haag
Telefonnummer
Anfrage senden
Urlaubsangebote
Wohnmobilstellplätze, Campingplätze, Biergärten
Schöne Aussicht
Aktualisiert am: 03.04.2019
Beschreibung

Camping- und Reisemobilepark Treviris

Willkommen
Familie Haag heißt sie herzlich willkommen auf dem Camping- und Reisemobilpark Treviris im schönen Trier an der Mosel!

Campingplatz
Der Campingplatz ist parkähnlich angelegt und liegt zwischen der Konrad-Adenauer-Brücke und der Römerbrücke. Trotz seiner zentralen Lage liegt er ruhig am Ufer der Mosel. Der Moselradweg führt direkt am Campingplatz entlang. Die historische Altstadt von Trier ist nur ein Fußweg von 20-30 Minuten entfernt, ebenso gut ist aber auch die Busanbindung zur Innenstadt. Der Platz umfasst einen Campingbereich mit Sanitärhaus und Zeltplatz. Das Sanitärhaus ist behindertengerecht ebenerdig angelegt und liegt zentral in der Mitte des Platzes. Der Campingplatz verfügt derzeit über 80 Stromanschlüsse. Der Zeltbereich liegt in einem kleinen Waldstück, wodurch es im Sommer angenehm schattig ist.

Kiosk & Zubehörshop
Bei der Anmeldung befindet sich ein Kiosk, bei dem es frische Brötchen zum Frühstück gibt sowie die Möglichkeit, Getränke und einige Nahrungsmittel zu kaufen. Auch Campingzubehör wie Heringe, Sanitärzusätze, Pumpen etc., können vor Ort erworben werden.

Reisemobilstellplatz
Auf unserem separaten Reisemobilstellplatz finden ca. 110 Reisemobile Platz. Der gesamte Platz hat einen ebenen Untergrund und ist befestigt mit Pflaster- und Rasengittersteinen. Im Frühjahr 2009 haben wir den Stellplatz auf Camp-Card-System umgestellt. So können unsere Gäste rund um die Uhr An- und Abreisen. Sie erhalten bei der Einfahrt eine Karte auf die man am Bezahlautomat Geld aufladen kann. Mit der Karte kann man alles bequem erledigen. Strom nehmen wenn man braucht. Es gibt neu ein „kleines Sanitärhaus“ das man mit der Karte steuern kann, es wird nur der Verbrauch abgerechnet. Neu dazugekommen ist jetzt direkt auf dem Platz eine „Ver- und Entsorgung“ wobei das entsorgen für unsere Gäste frei ist und Versorgen ist ab 10 Liter = 0,10 € möglich (geringere Mengen zum Kaffeekochen sind auch kein Problem). Bei der Abreise bezahlt man am Automat die Übernachtung und vorhandenes Restguthaben wird ausgezahlt. Morgens und abends ist das Häuschen auf dem Stellplatz besetzt wo man sich Infos über Trier holen kann und einen Brötchenservice gibt es auch. Die Umstellung auf das Camp-Card-System bietet unseren Gästen die Möglichkeit weiterhin günstig zu Übernachten und dennoch, wenn er möchte und braucht ein erweitertes Angebot in Anspruch zu nehmen. Wie z.B. Strom, Sanitärhaus, Ver- und Entsorgung. Wobei alles nur auf Verbrauch abgerechnet wird.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung
Ganz automatisch gestaltet sich der Stadtspaziergang in Trier zu einem Bummel durch die Jahrhunderte. Dabei lockt die über 2000 Jahre alte Stadt nicht nur mit Ihren römischen Sehenswürdigkeiten wie dem Stadttor „Porta Nigra“, den „Kaiserthermen“ und den Funden im Thermenmuseum oder im Rheinischen Landesmuseum. Das ab dem 14. Jahrhundert von reichen Kurfürsten regierte Trier spart auch nicht mit sehenswerten Bauwerken aus der Zeit der Romanik, der Renaissance und des Barocks. Zu bewundern ist das mittelalterliche Ratsweinhaus „Zur Steipe“ an dem mit Fachwerkhäuschen geschmückten Hauptmarkt. Der „Dom“ und die „Liebfrauenkirche“ verkörpern die Verschmelzung von Baustilen aus der römischen Zeit bis ins 18. Jahrhundert. Im „Kurfürstlichen Palais“ gibt es das Treppenhaus eines Schülers von Balthasar Neumann und einen „Palastgarten“ mit barocken Figuren zu entdecken. Die romantische Kirche „St. Mathias“ soll der Sage nach seit dem 12. Jahrhundert das Grab des gleichnamigen Apostels beherbergen. Lebendig wird die große Vergangenheit bei den Antikenfestspielen im „Amphitheater“ und in den Thermen.

Benötigen Sie noch weitere Informationen? Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Kontakt mit dem Gastgeber
Frau Helga Haag
Anschrift
Luxemburger Str. 81 , 54290 Trier
Telefonnummer
Anfrage senden
Ausstattung
Lage
Am See
Am Wald
Schöne Aussicht
Service und Annehmlichkeiten
Entsorgungsstation
Entfernungen
Entfernung zum Bahnhof: Trier 5 Kilometer
Entfernung zum Flughafen: Luxemburg 50 Kilometer
Freizeitmöglichkeiten
Klettern
Mountainbike
Radfahren
Schiffsrundfahrten
Schwimmen
Wandern
Wassersport
Lage
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Anfrage senden
Telefonnummer
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung